Schach in Poll

Allgemein

Startseite Kontakt Impressum Haftungsausschluss Von A-Z

Poller Schachesel

Bitterer Saisonausklang für die Schachesel
5. Mai 2019

Vor dem letzten Spieltag standen die Chancen für die Poller Schachesel gut, den Klassenerhalt zu schaffen. Als Tabellenachter stand unser Verein eine Position vor dem Abstiegsrang, also dem neunten Tabellenplatz. Die Aufgabe beim bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten Kalk Mülheim 2 schien durchaus lösbar.  Zudem musste der Tabellenneunte Kalk/Deutz 2 beim Zweiten antreten: Die vierte Mannschaft des Kölner SK Dr. Lasker kämpfte noch um den Aufstieg in die Bezirksliga. Außer den Schacheseln standen noch 3 weitere Teams mit jeweils 7 Mannschaftspunkten unter Druck.    
 
Leider ist das Finale misslungen. Herbert Fromme unterlag an Brett 7. Fabian Boldt konterte kurz darauf mit einem Sieg an Brett 8. Heiner Viefhues remisierte anschließend an Brett 1 und Luca Marigo fuhr an Brett 5 seinen ersten Saisonsieg ein. Ein schönes und verdientes Erfolgserlebnis für Luca, dessen Partien zuvor bei aussichtsreichen Stellungen öfters einen unglücklichen Verlauf nahmen. Zwischenstand: 2,5 zu 1,5 für Poll.
 
Leider verloren danach Dieter Klemm an Brett 2, Ralph Weber an Brett 3 und Hermann Meuter an Brett 6 ihre Partien, so dass der Spielstand auf 4,5 zu 2,5 zu Gunsten von Kalk Mülheim 2 kippte. Die noch letzte laufende Partie an Brett 4 hatte danach keinen Einfluss mehr auf das Mannschaftsergebnis, da die Niederlage für die Schachesel bereits feststand. In einer komplizierten Stellung zeichnete sich kein wirklicher Vorteil für Claus Bürvenich oder seinen Gegner ab, so dass man sich nach über 3 Stunden Spielzeit auf ein Remis einigte.
 
An den anderen Spielorten lief zeitgleich auch alles gegen die Poller Mannschaft. So trat die zuvor kaum für möglich gehaltene Konstellation ein, dass die Schachesel doch auf den vorletzten Platz abrutschten und die sportliche Qualifikation für die Bezirksklasse nicht geschafft haben. Allerdings bleibt abzuwarten, ob die Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse auch tatsächlich den Sprung in die Bezirksklasse vollziehen. Erfahrungsgemäß ist dies oft schwierig, da die Mannschaften dann acht statt bislang sechs Bretter besetzen müssen. Es ist also möglich, dass die Schachesel auf diesem Weg in der Klasse bleiben können.
 
Claus Bürvenich
 

EINE NACHRICHT UNSERES VORSITZENDEN
Willkommen, Welcome, Dabro Pashalawat

Die Poller Schachesel freuen sich über jede und jeden, die oder der mit uns spielen und lernen will

Wir treffen uns zu unserem Spielabend am zweiten Dienstag im Monat um 18.30 Uhr im Spiellokal Poller Haus.

Gäste sind uns hoch willkommen. Die Adresse: Poller Haus, Siegburger Straße 371, 51105 Köln.

Übrigens: Man muss nicht in Poll wohnen, um bei uns zu spielen.

Ralph Weber, Vorsitzender

Knappe Niederlage gegen Porz VII
7. April 2019

Am vorletzten Spieltag der Saison 2018/19 unterlagen die Poller Schachesel gegen Porz VII knapp mit 15:17. Im Gegensatz zum vorigen Wettkampf reiste der Gegner mit kompletter Mannschaft an, so dass diesmal alle anwesenden Spieler zum Einsatz kamen.

Die erste Partie endete an Brett 4 mit Remis, da sich Claus Bürvenich mit seinem Gegner in ein totes Turmendspiel verwickelt hatte. Neuzugang Florian Boldt siegte anschließend an Brett 8 und deutete dabei schon an, dass er eine echte Verstärkung für die Schachesel ist. Die Partien an den Brettern 3, 6 und 7 entwickelten sich für Hartmut Schergel, Hermann Meuter und Werner Zitz relativ ähnlich, denn alle drei mussten sich in der Endphase chancenlos mit Bauernmajoritäten auseinandersetzen und verloren ihre Partien.

Ralph Weber dominierte seinen Gegner an Brett 2 von Beginn an und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. Auch Dieter Klemm zeigte eine starke Leistung an Brett 1. Ein gelungener Angriff am Königsflügel sorgte für den Sieg. Tragisch verlief Luca Marigos Partie an Brett 5. Luca hatte seinen Gegner klar im Griff und stand sehr aktiv auf Angriff. Ein eher unvorteilhafter Damenabtausch minderte seinen Druck und brachte den Porzer Spieler wieder in eine ausgeglichenere Stellung. Leider übersah Luca danach eine Mattfinte und musste eine bittere Niederlage hinnehmen.

Am letzten Spieltag treten wir gegen SF Köln-Mülheim II an, um den greifbar nahen Klassenerhalt zu sichern.

Claus Bürvenich

Glücklicher Sieg in alternativer Spielstätte
17. März 2019

Im alternativen, freundlichen Spiellokal Agnesklause in der Weißenburgstraße empfing der Poller Schachesel die 4. Mannschaft von Niederkassel. Für die Gäste stand der Wettkampf unter keinem guten Stern, da man nur mit 6 Spielern antreten konnte und die Bretter 1 und 2 unbesetzt lassen musste. Dieter Klemm und Ralph Weber hatten folglich die Anfahrt umsonst gemacht und gewannen ihre Spiele kampflos. Schade für die beiden, denn schließlich will man die Spiele sportlich entscheiden.

Auch wenn die Grundvoraussetzungen für einen Mannschaftssieg dadurch sehr günstig waren, präsentierten sich die Niederkasseler als sehr zähe Gegner, denn Herbert Fromme und Harmut Schergel verloren schon recht früh ihre Partien an Brett 7 und 3. Anschließend remisierte Luca Marigo an Brett 5, auch Hermann Meuter spielte an Brett 6 unentschieden. Da Claus Bürvenich an Brett 4 seine Partie verlor, lag es an Egon Lück an Brett 8 eine Blamage gegen einen unterbesetzten Gegner zu verhindern. Aber Egon zeigte Nervenstärke und spielte seine ganze Routine aus. Souverän münzte er den Vorteil eines Mehrbauerns in einen Sieg um.

Da das seit dieser Saison geänderte Regelwerk bzw. Punktevergabesystem kampflose Siege mit einem Anwesenheitspunkt begünstigt, konnte dann noch ein 16:14 Zittersieg eingefahren werden, die Schachesel schieben sich dadurch auf den vierten Tabellenplatz vor. Es müsste jetzt in den verbleibenden 2 Spieltagen wirklich alles gegen die Poller Schachesel laufen, um noch auf die Abstiegsplätze 9 und 10 abzurutschen.

Claus Bürvenich

.
Ein Teil der Mannschaft des Poller Schachesels in der Saison 2018/2019.
.

Spielabende

Unsere Spielabende finden im Poller Haus, Siegburger Str. 371, 51105 Köln, statt. Termine werden hier bekanntgegeben. Anfahrt.



Bilder vom Wettkampf gegen SG Kalk-Deutz am 20. Januar 2019 (remis)

.

Historisches: Bilder von einem Spielabend 2009

Helmut Pfleger - Die schönsten Partien

Die Website der Schachesel

Schachesel intern Hier tauschen sich die Schachesel aus.

Aktuelles Nachrichten aus unserem Verein

Bildergalerien

Literarischer Schachesel Unser Mitglied Hans-Werner Kettenbach ist als Autor zahlreicher Romane und Fernsehfilme bekannt. Hier schreibt er über die Faszination des Schachspiels.

Noch mehr Informationen über uns

Unser Verein Wir sind als Schachspieler Teil eines weltweiten Verbundes.

Wo wir herkommen Der Poller Schachesel ist 38 Jahre alt - aber sein Name geht auf eine viel ältere Tradition zurüc...

Bildergalerien

Literarischer Schachesel Unser Mitglied Hans-Werner Kettenbach ist als Autor zahlreicher Romane und Fernsehfilme bekannt. Hier schreibt er über die Faszination des Schachspiels.

Unterhaltung Über Schach kann man manchmal auch lachen

Schachaufgaben, Beispiele und Lehrprogramme Bei uns finden Sie Schachaufgaben und Links zu anderen Seiten mit Schachproblemen

Sitemap Unsere Sitemap liefert Ihnen einen Überblick über alle Hauptthemen der Website der Poller Schachesel.

Lezte Aktualisierung

Montag, 3. Juni 2019 um 11:29:10 Uhr.

Zugriffe heute: 49 - gesamt: 1892.